Tao Tao
Terminator S.C.C.
Teuflisches Glück
Thomas und seine Freunde
The Three Stooges
Thunderbirds
Tim und Struppi
Timm Thaler
Tom & Jerry
Tom Sawyers Abenteuer
Torchwood
Traffic
Transformers
Traumschiff, Das
Trenck-Zwei Herzen...
Trigun
Trotzkopf, Der
Twilight Zone
Twin Peaks
Typisch Andy

 

Fernsehserien DVD - Video - Bücher - Download - Verleih
maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

0-9 • A • B • C • D • E • F • G • H • I • J • K • L • M • N • O • P • Q • R • S • T • U • V • W • X • Y • Z

Fernsehserien: Taken - Entführt

Im Jahr 2002 produzierte der weltbekannte Hollywood-Regisseur Steven Spielberg die Miniserie „Taken – Entführt“, die ein ausgesprochen interessantes Projekt darstellte. Die Serie erstreckt sich auf zehn Spielfilme von jeweils etwa 88 Minuten Länge und war erstmals ab Dezember 2002 im US-amerikanischen Fernsehen zu sehen. Basierend auf einer Idee von Leslie Bohem war „Taken“ mit Schauspielgrößen wie Dakota Fanning, Desmond Harrington, Joel Gretsch und Matt Frewer sehr hochwertig besetzt und so konnte die Dramaserie sechs Emmy-Nominierungen verzeichnen, wobei der Emmy in der Kategorie „Beste Miniserie“ sogar gewonnen wurde. Außerdem erhielt die Reihe einen Golden Satellite Award und eine Nominierung für einen Golden Globe. Spielberg engagierte für jede der zehn Episoden einen anderen Regisseur und scharte ein großes Team von Effektspezialisten um sich, um seine Vorstellungen angemessen in die Tat umzusetzen. Folgerichtig beliefen sich die Produktionskosten dann auch auf rund 40 Millionen US-Dollar. Nach Deutschland schaffte es die Serie ab November 2003, wo sie zunächst auf dem Pay TV-Sender Premiere ausgestrahlt wurde. Ab Juni 2005 übernahm dann Pro Sieben die Serie und konnte ansehnliche Quoten verzeichnen.

Inhaltlich dreht sich die Serie um drei US-amerikanische Familien, die seit mittlerweile vier Generationen mit einem großen Geheimnis leben: seit dem zweiten Weltkrieg haben sie Kontakt zu außerirdischen Wesen, sodass die Serie verschiedene Mythen bezüglich Entführungen durch Aliens und Infiltration durch Außerirdische thematisiert. Die einzelnen Episoden drehen sich dabei jeweils um unterschiedliche Familienmitglieder und spielen zu verschiedenen Zeiten, beginnend mit dem Jahr 1944. So wird in der ersten Episode auch der sagenumwobene UFO-Absturz von Roswell thematisiert.

„Taken – Entführt“ ist inzwischen vollständig auf DVD erschienen und als 6er-DVD-Box erhältlich. Die ersten fünf DVDs enthalten dabei jeweils zwei Episoden, die sechste ein 43-minütiges Making-of.

DVD:

 

 

 

Impressum/AGB